Impfticket für „Ü80“: Kostenlos mit Bus & Bahn zum Impftermin und zurück

Seniorinnen und Senioren ab 80 Jahren können im Rhein-Sieg-Kreis kostenlos den ÖPNV nutzen, um ihren Termin im Impfzentrum in Sankt Augustin wahrzunehmen.

Impfticket für „Ü80“: Kostenlos mit Bus & Bahn zum Impftermin und zurück

„Mich haben viele Anrufe und Briefe von älteren Menschen erreicht, die sich impfen lassen wollen, aber nicht mehr so mobil sind“, sagt Landrat Sebastian Schuster. Deshalb ermöglicht der Rhein-Sieg-Kreis zusammen mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) das sogenannte „Impfticket“. Damit können Seniorinnen und Senioren ab 80 Jahren kostenlos den ÖPNV nutzen, um ihren Termin im Impfzentrum in Sankt Augustin wahrzunehmen. „Das Impfticket soll sicherstellen, dass aus dem Rhein-Sieg-Kreis alle Bürgerinnen und Bürger ab 80 Jahren nach Sankt Augustin zum Impfzentrum und wieder nach Hause fahren können,“ erklärt Landrat Schuster. Es gilt auch für eine Begleitperson.

Aber wie bekommt man das „Impfticket“?

Das „Impfticket“ ist kein richtiges Ticket. Das bedeutet, man muss es sich nicht im Vorhinein organisieren. Stattdessen muss man seine Terminbestätigung und einen gültigen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Schwerbehindertenausweis) dabei haben. Diese Dokumente werden für die Fahrt im Gebiet des VRS als Fahrausweis anerkannt. Dieser Fahrausweis gilt für alle im VRS verkehrenden Verkehrsunternehmen - es dürfen also alle Bahnen und Busse genutzt werden, allerdings nur für die Fahrt zum Impfzentrum nach Sankt Augustin und von dort wieder nach Hause.

Die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum zweiten Impftermin wird auf die gleiche Art und Weise gewährleistet.

Logo