Bonn: Rekordspende für den guten Zweck bei der 2. Probaskets Charity-Gala

Die zweite Probaskets Charity-Gala war ein voller Erfolg. 80.000 Euro wurden für den guten Zweck in Bonn gesammelt.

Bonn: Rekordspende für den guten Zweck bei der 2. Probaskets Charity-Gala

Am 20. Mai fand im GOP Varieté-Theater in Bonn zum zweiten Mal die ProBaskets Charity-Gala zugunsten der Beta Humanitarian Help statt. Nachdem die erste Veranstaltung im Jahr 2018 mit einer Spendensumme von 35.000 Euro bereits sehr erfolgreich war, übertraf die diesjährige Gala alle Erwartungen. Insgesamt 80.000 Euro kamen für den guten Zweck zusammen.

Zahlreiche Preise und Versteigerungen

Neben einem Losverkauf durch das Baskets Danceteam, bei dem Preise von zahlreichen Sponsoren im Gesamtwert von 15.000 Euro gewonnen werden konnten, gab es drei einzigartige Objekte zu ersteigern. Ein Bild von Frank Zappa wechselte für 1.500 Euro seinen Besitzer und eine 12-Liter-Weinflasche mit Unterschriften vieler bekannter Künstler erzielte einen Preis von 4.000 Euro. Das Hauptversteigerungsobjekt des Abends war ein vollelektrischer Roller von der Firma Kumpan electric im Baskets-Design und mit allen Unterschriften des aktuellen Bonner Teams. Der Roller war so begehrt, dass beim Gebot von 11.500 Euro noch immer zwei Bieter im Rennen waren. So stellte Kumpan electric spontan einen zweiten identischen Elektroroller zur Verfügung, sodass beide Baskets-Roller zusammen 23.000 Euro einbrachten.

80.000 Euro und ein unbezahlbarer Halbfinal-Einzug

Um den erfolgreichen Abend abzurunden, verfolgten die rund 300 teilnehmenden Personen im GOP die letzten Minuten des dritten Playoff-Viertelfinals der Baskets in Hamburg live auf einem Großbildschirm auf der Bühne und feierten anschließend den Halbfinal-Einzug und die 80.000 Euro für den guten Zweck.

Was passiert mit dem Geld?

Der erzielte Betrag soll unter anderem dabei helfen, über die Beta Humanitarian Help im ostafrikanischen Burundi eine Schule und ein Krankenhaus zu bauen.

Logo