Niederkasseler Naturschutzverein "Pfaffenhütchen" erhält Umweltpreis

Als Dank und zur Würdigung des ehrenamtlichen Einsatzes für die Natur in Niederkassel wurde dem Niederkasseler Naturschutzverein "Pfaffenhütchen e.V." vom Ortsverband der Bündnis 90/Die Grünen ein Preisgeld verliehen.

Niederkasseler Naturschutzverein "Pfaffenhütchen" erhält Umweltpreis

In einer kleinen Feierstunde fand am Donnerstag, den 24. November 2022 im Fischereimuseum in Troisdorf-Bergheim die Preisverleihung des Ortsverband der Bündnis 90/Die Grünen Niederkassel an den Verein zur Förderung der natürlichen Umwelt "Pfaffenhütchen e.V." statt. Mit dem Preis von 500 €, der zum ersten Mal vom Ortsverband der Partei verliehen wird, möchte sich Bündnis 90/Die Grünen bei den nachhaltig agierenden Mitgliedern des "Pfaffenhütchens" bedanken.

Würdigung der ehrenamtliche Tätigkeit von "Pfaffenhütchen"

Neben den Vertreter*innen der Partei und des Vereins wohnten auch einige Politiker aus Niederkassel der Auszeichnung bei, die vom Vorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Morten Meyer herzlich begrüßt wurden. Barbara Schlüter war es vorbehalten ein Grußwort des verhinderten Vorstandsmitglied Inka Saldecki-Bleck vorzulesen, die zum Ausdruck brachte, dass die langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit von "Pfaffenhütchen" sich für die Natur in Niederkassel einzusetzen, mit dieser Auszeichnung gewürdigt werden soll. Dazu wünschte sie "Pfaffenhütchen" für die Zukunft viel Erfolg.

Scheckübergabe

Im Anschluss überreichten die Vorstandsmitglieder von Bündnis 90 /Die Grünen, Morten Meyer und Ingo von Corta einen überdimensionalen Scheck sowie ein Blumen-Arrangement an den 1. und stellvertretenden Vorsitzenden von "Pfaffenhütchen" Ulrich von Elstermann und Dankwert Kreikebaum.

Kleine Snacks und Kaltgetränke boten die Plattform zum Gedankenaustausch unter den Anwesenden.

Logo