Rheidter Laach: Süße Schwanen-Küken erwartet

Bald ist es so weit. Mit Vorfreude erwarten wir den gefiederten Nachwuchs. Insgesamt sechs Eier konnten wir entdecken.

Rheidter Laach: Süße Schwanen-Küken erwartet

Gerade in diesen Tagen freut man sich über Kleinigkeiten, die das Leben bereichern. So bleiben viele Spaziergänger an der Rheidter Laach stehen, um sich am Anblick der Schwäne zu vergnügen. Das Schwanenpaar dort erwartet bald ihren Nachwuchs. Sechs Eier wurden gesichtet, die die Schwanenmutter 36 Tage lang brütet. Bald ist es also soweit, dass aus den gesichteten Eiern die Jungen schlüpfen. Im Familienverband werden sie den Sommer über zu beobachten sein.

Geschützter Ort zum Brüten

Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo die Tiere mit Absperrungen vor den Menschen geschützt wurden – oder der Mensch vor dem Tier, denn Schwäne können gefährlich werden, gerade zur Brutzeit – ist das Verweilen an der Rheidter Laach dieses Mal ungefährlich, da sich das Paar einen Platz hinter dem Brückengeländer ausgesucht hat.

Logo