Rheidt: Betrunkenen Randalierer in Gewahrsam genommen

Am Freitagabend (12.08.2022) wurde in Niederkassel ein betrunkener Randalierer in Gewahrsam genommen.

Rheidt: Betrunkenen Randalierer in Gewahrsam genommen

Ein Anwohner hat am Freitagabend die Polizei gerufen, da er von zwei jungen Männern in der Bonner Straße beleidigt wurde. Als durch eine Streifenwagenbesatzung gegen 22:15 Uhr zwei Männer angesprochen wurden, auf die die abgegebene Personenbeschreibung passte, verhielt sich einer von ihnen aggressiv. Der 20-Jährige schrie laut durch das Wohngebiet und spuckte immer wieder auf den Boden und in die Luft. Auf die Aufforderung, leiser zu sein und das Spucken zu unterlassen, reagierte der junge Mann aus Ruppichteroth, indem er die Polizisten beleidigte. Auch ignorierte er die Aufforderung stehen zu bleiben und ging weiter in Richtung Mondorf, wobei er die Fahrbahn betrat.

Festnahme in Gewahrsam

Um den Sachverhalt zu klären und die Personalien festzustellen, hielten die Polizisten den Ruppichterother fest. Dieser versuchte sich loszureißen, beleidigte weiter und spuckte nun in Richtung der Polizeibeamten. Um weitere Straftaten zu verhindern und zur Feststellung seiner Personalien, wurde der Randalierer in Gewahrsam genommen und zur Polizeiwache Troisdorf gebracht, wo er die Nacht verbrachte. Den Mann erwartet eine Strafanzeige wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Logo