Niederkasseler Hauptstraße: Alkoholisierter Radfahrer bei Unfall verletzt

Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen 68-jährigen Radfahrer eingeleitet

Niederkasseler Hauptstraße: Alkoholisierter Radfahrer bei Unfall verletzt

Am frühen Samstagmorgen kam es gegen 03.00 Uhr auf der Hauptstraße in Niederkassel zu einem Verkehrsunfall mit einem Radfahrer, der sich leichte Verletzungen zugezogen hat.

Die eintreffende Funkstreife fand den 68jährigen Mann aus Niederkassel auf dem Rücken liegend auf dem Gehweg vor. Er war ansprechbar und bei Eintreffen der Rettungskräfte wurde er durch diese erstversorgt. Sein 59jähriger Begleiter und Zeuge ds Vorfalles gab an, dass beide mit dem Rad in Richtung Rheidt unterwegs waren. Der 68jährige fuhr vor ihm. Dieser habe dann den Borstein touchiert und sei dann gestürzt.

1,26 Promille Alkohol im Blut

Der 68jährige gab an, dass er Alkohol getrunken habe. Ein Atemalkoholvortest ergab 1,26 Promille. Der leicht Verletzte wurde durch Rettungskräfte dem Krankenhaus zugeführt, dort erfolgte auch eine Blutprobenentnahme. Hinweise auf die Beteiligung weiterer Personen ergaben sich nicht. Es wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Logo