Niederkassel: Illegale Einleitung in städtisches Kanalnetz

Zum wiederholten Male wurde illegal etwas in das Niederkasseler Kanalnetz eingeleitet. Dies führt zu Betriebsstörungen. Um Mithilfe wird gebeten.

Niederkassel: Illegale Einleitung in städtisches Kanalnetz

Das Abwasserwerk der Stadt Niederkassel hat am letzten Juni-Wochenende sowie zum wiederholten Mal am Samstag, den 19.06.2021 eine illegale Einleitung in das städtische Kanalnetz festgestellt. Diese hoch konzentrierte Fracht führte auf der Kläranlage zu Betriebsstörungen in der biologischen Reinigungsstufe. Der Vorfall wurde der Kriminalpolizei in Siegburg gemeldet, die in diesem Fall derzeit ermittelt.

Bitte um Mithilfe der Bürger

Die illegale Einleitung erfolgte aller Voraussicht nach über ein Tankfahrzeug direkt in einen der städtischen Schächte im öffentlichen Straßenbereich. Das Abwasserwerk bittet deshalb um die Mithilfe der Bürger, etwaige Beobachtungen von Fremdfirmen zu melden. Ausgenommen hiervon ist die Firma FÄKA, Jahresvertragsfirma und deshalb auch permanent mit ihren markant, roten Fahrzeigen im Einsatz im gesamten Stadtgebiet.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an vl_klaeranlage@niederkassel.de.

Logo