Öffnung der Sporthallen der Stadt Niederkassel

Drinnen Sport treiben? Wie das jetzt wieder geht, erfahrt ihr bei uns!

Öffnung der Sporthallen der Stadt Niederkassel

Die Sportstätten der Stadt Niederkassel dürfen aufgrund des niedrigen Inzidenzwertes und den Neuregelungen der aktualisierten Corona-Schutzverordnung vom 26. Mai wieder öffnen. Die Einzelheiten der Regelung ergeben sich aus der nachstehenden Übersicht des Landessportbundes. Für deren Einhaltung sind beim Vereinssport die Vereine selbst verantwortlich, auf den Bolzplätzen erfolgt eine Kontrolle durch den städtischen Ordnungsdienst.

73ac6a86-711e-4567-8caa-1246e886fd37

Ab morgen, dem 02. Juni, fällt die Stadt Niederkassel so wie der gesamte Rhein-Sieg-Kreis in die Kategorie der Stufe 2. Bei andauernd positiver Entwicklung könnten spätestens im Verlauf der 23. Kalenderwoche (ab 7. Juni 2021) die Regelungen der Stufe 1 für den Rhein-Sieg-Kreis gelten.

Ausnahmen und Spezialregelungen

Die Einfeldhalle an der Alfred–Delp–Realschule muss bis auf weiteres für Rats,- und Ausschusssitzungen genutzt werden und steht daher den Sportlern nicht zur Verfügung.

Weiterhin wird das Helmut-Loos-Bad ab dem 03.07.2021 (Ferienbeginn) wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Veränderte Öffnungszeiten aufgrund der besonderen Situation sind im Hallenbad und auf der Internet-Seite der Stadt Niederkassel ersichtlich. Die Regeln für den Besuch des Schwimmbades werden aufgrund der dann geltenden Verordnungen festgelegt. Derzeit bleibt das Hallenbad den Vereinen und Schulen vorbehalten.

Logo