Mondorf: Alfred-Delp-Realschule erhält Berufswahlsiegel

Am 20. September 2021 fanden in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Rezertifizierungen des Berufwahlsiegels von Schulen statt. Nun erhielt die Alfred-Delp-Realschule Mondorf diese Auszeichnung zum 3. Mal.

Mondorf: Alfred-Delp-Realschule erhält Berufswahlsiegel

Nachdem die Mondorfer Realschule die Auszeichnung des Berufswahlsiegels bereits 2013-2015 und 2016-2020 erhielt, wurde die Niederkasseler Realschule nun zum 3. Mal ausgezeichnet.

Was ist das Berufswahlsiegel?

Mit dem Berufswahlsiegel werden bundesweit hervorragende Leistungen weiterführender Schulen im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung ausgezeichnet. Auf dem Weg zur Zertifizierung durchlaufen weiterführende Schulen das mehrstufige Siegelverfahren wie Siegelbewerbung (Konzeptdarstellung), Siegelbewertung (Unabhängige Jury), Siegel-Audit (Gespräch Schüler/Schule/schul.Akteure) und Zertifizierung (Gültigkeit 3-5 Jahre). Nach Ablauf der Gültigkeit bewerben sich die Schulen um eine Rezertifizierung und durchlaufen das Siegel-Verfahren erneut.

Die diesjährige Siegelverleihung

Zertifizierung der Alfred-Delp-Realschule Mondorf

Die Verleihung der erneuten Zertifizierung fand gemeinsam mit allen Schulen während einer fast zweistündigen Video-Konferenz statt. Unter den Anwesenden in der Aula der Realschule befanden sich neben der Schulleitung in Person von Schulleiterin Nicole Schulze, ihre beiden Stellvertreter Petra Rapp und Heiner Spilker sowie Berufswahlkoordinator Markus Driesch und der Schulpflegschaftsvorsitzende Wolfgang Hartung. Außerdem sechs Schülervertreter/innen. Des Weiteren war Bürgermeister Stephan Vehreschild sowie Repräsentanten der Kreissparkasse Köln (Stephanie Rieck), der Shell Rheinland (Anna-Maria Himburg und Dennis Heller), der Lux-Werft und Schifffahrt GmbH (Silvia Bravin) und der Arbeitsagentur (Alexandra Sperling) anwesend.

Die eigentliche Siegelvergabe moderierte Schulamtsdirektor Thomas Rellecke, (Bonn/Rhein-Sieg-Kreis) der die jeweiligen Laudatoren/innen bat, die einzelnen Schulen und deren Engagement in Worten und Bildern vorzustellen. Damit haben die teilnehmenden Schulen ein weiteres Mal das Zertifikat, welches nun bis 2025 seine Gültigkeit hat, verliehen bekommen.

Zum Abschluss bot die Mondorfer Schulleitung zur feierlichen Rezertifizierung für die Anwesenden Getränke und ein kleines Büfett an.

Die Moderation der Veranstaltung

Vor Beginn der Veranstaltung sandte die Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner sowie die stellvertretende Landrätin Notburga Kuhnert Grußworte, Glückwünsche sowie Dankesworte an die Teilnehmer/innen der erfolgreichen Schulen. Moderiert wurde die Video-Preisverleihung von Gabriele Paar und Silke Reuter. Teresa Schare (IHK Bonn/Rhein-Sieg), Dr. Markus Eickhoff (HWK Köln), Ralf Steinhauer (Bundesagentur für Arbeit) und Johanna Helbig (kölnmetall) kamen hier ebenfalls zu Wort.

Welche Schulen haben wurden ebenfalls ausgezeichnet?

Des Weiteren konnten sich aus der Bonner Region die Siebengebirgsschule, die Elisabeth-Selbert-Gesamtschule sowie das Helholtz-Gymnasium über die erneute Auszeichnung freuen. Aus dem Rhein-Sieg-Kreis waren neben der Mondorfer Realschule, die Gesamthauptschule Niederpleis, die Realschule Niederpleis sowie die Georg-von-Boeselager Gesamtschule Swisttal unter den Schulen mit exzellenter Berufs- und Studienorientierung.

Logo