Ranzel: Benefiz-Konzert in der St. Ägidius Kirche

Der 1. Akkordeon Club Niederkassel veranstaltete ein Benefizkonzertes für Kinder an der Ahr. Durch ihr Engagement konnte eine tolle Summe zugunsten der Kinder gesammelt werden.

Ranzel: Benefiz-Konzert in der St. Ägidius Kirche

Mehr als 18 Mal war der Niederkasseler Jürgen Krebs nach der Flutkatastrophe im Ahrtal, um dort zu helfen. Nicht nur Schutt und Schlamm trug er mit anderen freiwilligen Helfern aus den Häusern, sondern auch als Erntehelfer bei der Weinlese packte er kräftig mit an. Vor Ort sah er daher sehr deutlich, wo Hilfe dringend nötigt war.

„Bei der Weinlese habe ich die Deutsche Weinkönigin von 2012/2013, Julia Bertram Baltes aus Dernau kennengelernt, deren dreijähriger Sohn in den dortigen Kindergarten ging. Dieser wurde, genau wie die Turnhalle, vom Hochwasser zerstört. In diesem Chaos suchten die Eltern nach einer Möglichkeit, den Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren, wenigstens einmal die Woche Kinderturnen anbieten zu können“, so Jürgen Krebs.

Große Schritte für die kleinen Kinder

Die Elterninitiative „Kinderturnen“ hat es nun geschafft, dass die Kleinen sich einmal in der Woche im Johanniterzelt aktiv und unter Anleitung spielerisch betätigen können. Derzeit gibt es aber nur einige Bälle für die Kinder und die Initiative ist auf Spenden angewiesen.

Daher stellte Krebs einen Kontakt zwischen dem ACN und der Elterninitiative her und so kam es am Sonntag zu einem Konzert in der Ranzeler Kirche St. Ägidius. Bei freiem Eintritt, aber mit der Bitte um eine Spende, bekamen die knapp 40 Konzertbesucher ein abwechslungsreiches musikalisches Programm mit Stücken von Leonard Cohen`s „Hallelujah“ über die „Petersburger Schlittenfahrt" von Richard Eilenberg bis hin zu „Amazing Grace", unter der Leitung von Dirigentin Pia Werthenbach geboten.

Tolles Spendenergebnis

Am Ende des einstündigen Konzerts zeigten sich die Besucher spendabel und fütterten das aufgestellte Sparschwein mit 406 Euro. Dieses Geld geht ohne jeden Abzug nun an die Elterninitiative an der Ahr. Von den Spenden sollen Turnmatten und Turngeräte angeschafft werden, die, wenn es wieder einen Kindergarten gibt, diesem zur Verfügung gestellt werden.

Logo