UPDATE 2: Behindertengerechter Umbau von zwei Bushaltestellen in Stockem - kurz vor der Fertigstellung

Umbauarbeiten auf der L269 sorgen im Juni und Juli 2019 vermehrt für lange Staus und stockenden Verkehr in Niederkassel-Stockem. Hier sind die Hintergründe für die Großbaustelle.

UPDATE 2: Behindertengerechter Umbau von zwei Bushaltestellen in Stockem - kurz vor der Fertigstellung

Im Zuge des Umbauprogramms „ Barrierefreiheit im Straßenraum“ werden die beiden Bushaltestellen an der Uckendorfer Straße in Niederkassel-Stockem neu gestaltet: Neben den erforderlichen Orientierungshilfen zur Blindenleitführung und den höheren Busanfahrsteinen für einen verbesserten Einstieg in den Bus, ist zusätzlich eine gesicherte Fußgängerquerung mit Verkehrsinsel geplant.

Bauabschnitte

Bauabschnitt 1: Umbau der nördlichen Bushaltestelle

Derzeit wird der nördliche Straßenrand (Spielplatzseite) um ca. 2,50 m erweitert, um die räumliche Voraussetzung für die Verkehrsinsel zu ermöglichen.

Aus sicherheitsrelevanten Gründen verläuft der Verkehr einspurig und wird durch eine Ampel gesteuert. Verkehrsteilnehmer müssen sich während der Bauzeit auf Rückstau und Wartezeiten einstellen.

Bauabschnitt 2: Umbau der südlichen Bushaltestelle

Sobald die erste Bushaltestelle fertig gestellt wurde, beginnen die Arbeiten an der anderen Straßenseite. Die Trassenlage des Fahrbahnrandes bleibt hier erhalten.

Die Bauzeit beträgt voraussichtlich insgesamt 2 Monate für die beiden Bushaltestellen.

Die geplante Verkehrsinsel wird anschließend im Herbst 2019 bei der geplanten Vollsperrung zur Straßendeckensanierung zwischen Spich und Uckendorf durch Landesbetrieb Strassen.NRW hergestellt.

Logo