Care-Paket für die tollen Tage

Clowns, Kamelle und ein jeckes Gedicht für die Mitglieder der Freizeitgruppe „Gemeinsam unterwegs“

Care-Paket für die tollen Tage

Seit März letzten Jahres, dem Beginn des 1. Lockdown, finden in der Freizeitgruppe "Gemeinsam unterwegs" keine gemeinsamen Treffen mehr statt. Da die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und die 33 Mitglieder mit Handicap aber in Kontakt bleiben möchten, erhalten die Teilnehmer/innen der Freizeitgruppe monatliche Grüße. Zum Gruß wird stets etwas hinzugefügt. Das kann ein Gebet sein, eine Bastelarbeit oder Geschichte, Marmelade, ein Puzzle oder Memory oder ein der Jahreszeit angepasstes Geschenk.

Für den Monat Februar hat das Team der Freizeitgruppe in wochenlanger Arbeit Clowns gefertigt, die unter dem Motto Care-Paket für "Karneval to home, uspacke, anluure, Spass han" am Samstag, den 6. Februar 2021 persönlich zu den 33 Teilnehmer/innen der Freizeitgruppe gebracht wurden.

Die Taschen enthalten neben dem mit karnevalistischen Accessoires gefüllten Glaskörper des Clowns (Clownsnase, Tröötche, Luftballons, Luftschlangen, Konfetti) einen Mund-Nasenschutz sowie Knallbonbons gefüllt mit Kamelle. Die Clowns sowie die Füllung der Taschen wurden nach Vorgabe der Hygieneverordnung alle mit Handschuhen sowie mit Mund-Nasenschutz gefertigt bzw. verpackt.

Außerdem erhält jede Tasche ein von Inge Bernard verfasstes Gedicht, welches zur Corona-Pandemie passt. Sämtliche Verse des Gedichts stammen, bis auf einen, von bekannten Karnevalsliedern der "Bläck Föös", die dem Gedicht eine besondere Note verleihen.

Das Gedicht von Inge Bernard

Kölle Alaaf

Dös Johr leider ken Trömmelche jeht.
Et Meier`s Kättche, net mem Rädche fährt.
In der Rievkochebud jet och net vell weg,
jenau so wie in de Weetschaft op de Eck.
Et Rita singt laut, ....leev Linda Lu,
dat Roxy bliev och leider zo.
Om Polterovend in der Elsassstross
ös leider överhaup nix loss.
En de Kayjass Nr. Null,
jeht ke Kind en de Schull.
De ahle Mann steht für de Weetschaftsdür,
doch keener kütt, un bring em eh Bier.
Beim lange Samstag in der City,
kütt keen Mamm mit singem Titti.
Do bess de fies op et Föttche gefalle,
du kannst dich net in de Griff von der Achterbahn kralle.
Jommer no hus oder solle me blieve,
jet och net, sonst dät us et Ordnungsamt verdrieve.
Äver in unserem Veedel blievet nett,
weil me sech trotz Abstand un Maske jet zu verzälle hät.
Och Bye Bye my love, könne me dies Johr net singe,
äver mir hoffe all, dat me bald widder könne danze un springe.

3 x hätzlich Mondorf Alaaf

Logo