Siegtal pur am 3. Juli 2022: 100 „autofreie“ Kilometer zwischen Siegburg und Siegen

Am Sonntag, 3. Juli 2022, startet „Siegtal pur“ nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause in die nächste Auflage! Von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr gehört das Siegtal dann allen, die ohne Auto unterwegs sein wollen.

Siegtal pur am 3. Juli 2022: 100 „autofreie“ Kilometer zwischen Siegburg und Siegen

Egal ob Fahrradfahren, Joggen, Inline-Skaten, Wandern oder auch nur ein Spaziergang – rund 100 Kilometer von Siegburg bis Siegen können am Sonntag (03.07.22) von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr nach Lust und Laune „autofrei“ genutzt werden. Entlang der Strecke gibt es jede Menge Aktionen und viele Möglichkeiten, sich zu stärken.

Sonderzüge im Einsatz

Die Deutsche Bahn unterstützt „Siegtal pur“ auch in diesem Jahr wieder mit Sonderzügen: Die planmäßigen Zugverbindungen von Regionalexpress, Regionalbahn und S-Bahn im Siegtal werden am Sonntag durch Sonderzüge aufgestockt. Zwölf zusätzliche Pendelfahrten zwischen Köln beziehungsweise Siegburg und Siegen stehen für die schnelle Beförderung der Radlerinnen und Radler zur Verfügung. Wegen der Zuglänge können die Sonderzüge allerdings nur an den „RE“-Haltepunkten zwischen Siegburg und Siegen halten.

S-Bahn fährt bis Wissen

Einen weiteren Service hat die Deutsche Bahn für den Streckenabschnitt Au bis Wissen geplant: Die S-Bahn von Köln wird nicht wie üblich in Au enden, sondern an „Siegtal pur“ zusätzlich bis Wissen verkehren und so den planmäßigen Regelverkehr der Regionalbahn erweitern. Hiervon profitieren besonders alle die, die mit Inline-Skates unterwegs sind und wegen der Routenführung über befestigte Wirtschaftswege zwischen Wissen und Etzbach diese Strecken nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Appell an die Fahrradfahrer*innen

Nutzt bitte die erkennbaren Sonderzüge für den Fahrradtransport, sie sind vor allem für Euch im Einsatz! Denn beim Verladen der Räder in die „normalen“ Züge kann es zu Verspätungen für alle Fahrgäste kommen. Die Fahrpläne der Sonderzüge hängen in den Bahnhöfen aus und sind unter naturregion-sieg.de abrufbar.

Logo