Mindestabstand beim Überholen eines Fahrrads: Banneraktion in Niederkassel gestartet

Der ADFC weist in Niederkassel mit zwei Bannern auf erforderliche Überholabstände hin. Hintergrund ist eine Aktion, die auf die seit 2021 geltenden, verbindlichen Mindestabstände beim Überholen eines Fahrrads aufmerksam machen soll.

Mindestabstand beim Überholen eines Fahrrads: Banneraktion in Niederkassel gestartet

Seit Anfang des Jahres hängen nun auch in Niederkassel zwei Banner mit der Aufschrift „Mindestabstand beachten!“, mit denen die Autofahrenden auf die vorgeschriebenen Mindestabstände beim Überholen eines Fahrrads hingewiesen werden. Die bereits im vergangenen Herbst im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis gestartete Aktion ist damit in Niederkassel angekommen. Die Banner hängen an der Südstraße im Bereich des Südfriedhofs sowie an der Berliner Straße in Höhe des Schulzentrums Nord.

Regelung gilt seit 2021

Seit 2021 gelten verbindliche Mindestabstände, wenn Kraftfahrzeuge Fahrräder überholen: 1,5 m innerorts und 2 m außerorts. Geändert hat sich nach dem Eindruck vieler Radfahrender seitdem wenig: Immer wieder müssen Radfahrende erleben, dass sie mit weit weniger Abstand überholt werden. Dieses Verhalten gefährdet die radelnden Menschen, schlimmstenfalls fühlen diese sich so sehr bedrängt, dass sie nicht mehr Rad fahren, wo Autos ihnen zu nahekommen könnten.

Sicherheit für Radfahrende

ADFC-Sprecher Peter Lorscheid ist überzeugt: „Manche ignorieren die neuen Regeln ganz bewusst – doch viele, die am Auto-Lenkrad sitzen, scheinen die neuen Regeln gar nicht zu kennen.“ Mit der Banner-Kampagne möchte der ADFC daher dazu beitragen, dass die 2021 zur Sicherheit der Radfahrenden eingeführten Regeln bekannter werden und durch Überholende auch eingehalten werden. Gerade in Niederkassel gibt es zahlreiche innerörtliche Strecken ohne Radweg, etwa Berliner Straße, Porzer Straße, Wahner Straße, Hauptstraße, Kölner Straße, Spicher Straße, Deutzer Straße, Marktstraße, Oberstraße, Langgasse und Provinzialstraße. „Dort werden Radfahrende häufig überholt, oft ohne den erforderlichen Sicherheitsabstand. Wir hoffen, dass unsere Aktion dazu beiträgt, die Sicherheit beim Radfahren in Niederkassel zu erhöhen.“

Logo