Niederkassel: Love Scamming – Täter betrügen Seniorin

Eine Niederkasseler Seniorin wurde von einem Love-Scamming Täter betrogen. machPuls hat alle Informationen für Euch.

Niederkassel: Love Scamming – Täter betrügen Seniorin

Ein kurzer Chat oder eine nette Mail von einem Unbekannten – das sogenannte Love- oder Romance-Scamming fängt in der Regel harmlos an. Die Scammer suchen auf Online-Partnerbörsen oder in sozialen Netzwerken wie Instagram, Snapchat oder Facebook nach Opfern und durchforsten dort die Mitgliederlisten. Eine kurze Online-Einladung zum Chat dient vielen als Erstkontakt. Um sich beim potenziellen Opfer interessant zu machen, legen sich Romance-Scammer ungewöhnliche Lebensgeschichten zu – und sie hinterlassen zunächst einen seriösen Eindruck.

Niederkasseler Seniorin wird Scamming-Opfer

So erging es auch einer 67-jährigen Frau aus Niederkassel. Über eine Online-Partnerbörse lernte sie im Dezember 2021 einen Mann kennen. Nachdem sie öfter miteinander geschrieben und telefoniert hatten, gewann der Betrüger ihr Vertrauen. Er gaukelte der Geschädigten vor, Unternehmer und in einer finanziellen Notlage zu sein. Im Zeitraum von Januar 2022 bis Dezember 2022 überwies die 67-Jährige rund 330.000 Euro, bis ihr klar wurde, dass sie einer Betrugsmasche auf den Leim gegangen war. Die Beträge hatte sie auf mehrere türkische Bankkonten überwiesen.

Tipps gegen Love-Scamming

Grundsätzlich sollte man Menschen, die man nie persönlich kennengelernt oder gesehen hat, kein Geld überweisen oder auf sonstige Forderungen eingehen. Gerade im Internet tummeln sich viele Betrüger, die an der Gutgläubigkeit ihrer Mitmenschen viel Geld verdienen wollen. Seien Sie also immer misstrauisch bei unglaublichen Angeboten, ob bei der Wohnungs- oder der Partnersuche. Ausführliche Tipps und so Informationen zum Thema finden Sie hier.

Logo