Puls!-Listing: Ausflüge und Radtouren rund um Niederkassel

Die Sonne scheint, die Blumen blühen und auch uns zieht es immer mehr an die frische Luft. Wo sich der Frühling bei uns am schönsten genießen lässt, haben wir für Euch zusammengesucht.

Puls!-Listing: Ausflüge und Radtouren rund um Niederkassel

Es ist Frühling, die Natur blüht, die Sonne scheint und es zieht uns nach draußen. Aber irgendwie ist es immer wieder die gleiche Runde, die wir zu Fuß drehen, die gleiche Tour, die wir mit dem Rad fahren, die zwar wunderschöne, aber doch immer gleiche Aussicht. Aber so muss es nicht sein. Unsere Region hat so viel zu bieten, man muss nur wissen wo. Deshalb wollen wir Euch hier ein paar schöne Radtouren, Wanderwege und Ausflugsziele vorstellen, mit denen Euer Frühling zuhause bestimmt nicht langweilig wird.

Mit dem Rad die Landschaft rund um die Sieg entdecken

Der Radweg Sieg ist ideal für eine Tagesradtour. Er startet an der Siegmündung in Niederkassel-Mondorf und endet nach 64 km am Bahnhof in Windeck-Rosbach. Der Radweg ist in beide Richtungen markiert: Startpunkt ist am Rheinufer kurz vor der Fähranlegestelle in Mondorf. Es geht los in Richtung Siegfähre, dann bis Troisdorf. Der Sieglarer See wird passiert und weiter geht es nach Hennef, Weldergoven und Lauthausen. Schließlich kommt man an der Burgruine Blankenberg vorbei. Die gleichnamige Stadt ist ein geeignetes Etappenziel, denn hier ist „Halbzeit“ der Tour.

Dann geht es weiter über Auel und vorbei an einem außergewöhnlichen Bahnübergang: Damit die Schranke geöffnet wird, muss man einen Anforderungsknopf drücken und kurz mit einem Mitarbeiter im Stellwerk sprechen. Andernfalls bleibt die Schranke verschlossen. Man passiert das Schloss Merten und nach einer Steigung wird man mit einem wunderschönen Weitblick auf Eitorf belohnt. Weiter geht es durch Lützgenauel und Eitorf, vorbei an Hechen, Röcklingen und Wilberhofen bis nach Dreisel. Nun führt der Weg hinauf zum Maueler Berg. Nach der Abfahrt lohnt ein Abstecher zum Siegwasserfall und der Burgruine in Windeck-Schladern.

Zuletzt führt der Radweg Sieg noch bis nach Rosbach, wo die Möglichkeit besteht, wieder mit der Bahn zurück zum Ausgangsort zu fahren. Bis auf zwei kurze Steigungen führt die Route immer flach durch eine abwechslungsreiche Flusslandschaft. Trotz verschiedener Rastmöglichkeiten sollte ausreichend Proviant eingepackt werden. Für die 64 km lange Route wird eine Fahrzeit von circa sechseinhalb Stunden angesetzt.

Lust auf eine Radtour mit der ganzen Familie?

Wer doch eher eine kürzere Route bevorzugt, für den könnte diese Tour etwas sein: Gestartet wird wieder in Mondorf am Rheinufer. Es geht erneut den Radweg Sieg entlang, an zwei Seitenarmen der Sieg vorbei in Richtung Bergheim. Kurz vor der Siegfähre geht es weiter auf dem Weg Richtung Siegburg. Es geht durch Auenlandschaften und am Sieglarer See vorbei, bis die Abtei Michaelsberg zu sehen ist, die sich über die Stadt Siegburg erhebt. Die Siegbrücke führt dann auf die andere Seite, auf der es wieder zurück nach Bergheim und Mondorf geht. Auf dem 30 km langen Rundweg passiert man die einzige Einmannfähre Deutschlands, das Fischereimuseum, das Wissenshaus Wanderfische, einen Spielplatz und vieles mehr. Die Tour eignet sich auch für Familien mit Kindern. Die Fahrzeit beträgt circa zwei Stunden.

Wandern im Rhein-Sieg-Kreis? Los geht‘s!

Auch für unsere Wanderfreunde haben wir eine schöne Route in der Umgebung gefunden. Der Natursteig Sieg hat viel zu bieten und die erste Etappe ist mit ihrem Schwierigkeitsgrad etwas für jedermann. In viereinhalb Stunden kann man hier 15 km von Siegburg bis nach Hennef wandern. Am Wolsberg führt ein Pfad zu einer Schutzhütte hinauf. Von dort aus kann man einen herrlichen Ausblick genießen. Im Anschluss geht es wieder bergab, an wunderschönen Auenlandschaften und altehrwürdigen Gemäuern vorbei, bis in die Innenstadt von Hennef. Wer mag, kann zwischendurch auch einen kurzen Abstecher zur Wahnbachtalsperre einlegen. Ein Ausflug auf den Michaelsberg ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

Weitere Ausflugsziele, die sich lohnen:

  • der Rotter See

  • das Siebengebirge

  • die Wahner Heide

  • die Klosterruine Heisterbach

  • das Naturschutzgebiet Naafbachtal

  • der Allner See

  • der Kottenforst

Logo