Unseriöse Firmen im Stadtgebiet: Das Abwasserwerk der Stadt Niederkassel warnt vor „Kanalhaien“

In Niederkassel sind unseriöse Firmen unterwegs, die Untersuchungen von privaten Abwasseranschlussleitungen mit einer Spezialkamera anbieten. Doch dies ist nur eine Masche, um den Bürger*innen Geld abzuzocken. Davor warnt das Abwasserwerk nun.

Unseriöse Firmen im Stadtgebiet: Das Abwasserwerk der Stadt Niederkassel warnt vor „Kanalhaien“

Wieder einmal sind „Kanal-Haie“ in Niederkassel aktiv. Diese Betrüger bieten telefonisch oder an der Haustür zu einem unschlagbar billigen Preis oder umsonst die Untersuchung von privaten Abwasseranschlussleitungen mittels Spezialkamera an. Dem Abwasserwerk der Stadt Niederkassel liegen inzwischen Berichte über das dreiste Vorgehen vor.

Abzocke

Wer auf das Angebot eingeht, erhält am Ende wegen angeblich zusätzlicher Leistungen für die Untersuchung wesentlich höhere Rechnungen als vereinbart. Nach der Untersuchung schildern die Betrüger die angeblichen Mängel und deren Folgen so dramatisch, dass die eingeschüchterte Kundschaft froh über die dann folgende „preiswerte“ Lösung zur Reparatur ist. Das Opfer wird zunächst mit horrenden Beträgen geschockt. Mit Nachlässen und Sonderangeboten tastet sich der Betrüger langsam an die finanzielle Schmerzgrenze des Gegenübers. Am Ende sieht alles nach einem Schnäppchen aus; natürlich nur bei sofortiger Unterschrift.

Beratung durch das Abwasserwerk

Wer ein solches Angebot erhält sollte Vorsicht walten lassen. Die Mitarbeiter des Abwasserwerkes der Stadt Niederkassel stehen Ihnen in diesen Fällen gern für eine Beratung zur Verfügung. Hierfür könnt ihr die Rufnummer der Stadtverwaltung 02208 94 66 0 oder die Mailadresse abwasserwerk@niederkassel.de nutzen.

Logo