Niederkassel: Mutmaßlicher Gewinn im Internet erweist sich als Betrug

22-Jähriger Niederkassel auf Social Media als angeblicher Gewinner eines neuen iPhones gezogen.

Niederkassel: Mutmaßlicher Gewinn im Internet erweist sich als Betrug

Ein 22-Jähriger aus Niederkassel wurde am Montag (03.01.2022) auf einer beliebten Social Media Plattform als mutmaßlicher Gewinner eines neuen iPhones gezogen. Nach kurzer Zeit erhielt er über den Messengerdienst Nachrichten mit Anweisungen zum Gewinnabruf. Zunächst sollte er Gutscheinkarten für verschiedene Onlinedienstleistungen kaufen und die freigerubbelten Codes der Karten zur Aktivierung des Gewinns durchgeben. Nachdem er bereits über 200 Euro in die Gutscheinkarten investiert hatte, sollte er weiteres Geld für die Zustellung des Telefons entrichten. Da merkte der 22-Jährige, dass er Betrügern aufgesessen war und erstatte Anzeigen bei der Polizei.

Die Polizeit rät zu Vorsicht

  • Macht euch bewusst: Wenn ihr nicht an einer Lotterie/Gewinnspiel teilgenommen haben, könnt ihr auch nichts gewonnen haben!

  • Gebt niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn einzufordern, zahlt keine Gebühren, wählt keine gebührenpflichtigen Sondernummern (z. B. mit der Vorwahl 0900..., 0180..., 0137...).

  • Gebt niemals persönliche Informationen weiter: keine Telefonnummern, Adressen, Kontodaten, Kreditkartennummern oder Ähnliches.

Logo