Prominente in Niederkassel

Es gibt sie tatsächlich, die Berühmtheiten in Niederkassel. Da gibt es ganz große Namen, die nur einem kleinen Kreis bekannt sind, oder die Namen, die jeder kennt.

Prominente in Niederkassel

Fangen wir bei der Kunst an

Victor Bonato, 1934 in Köln geboren ist ein Niederkasseler Bürger. Mit seinem Brunnen „Durchblick„ an der Rheidter Schule hat er für mich persönlich ein wunderbares Kunstwerk geschaffen; und Kindheitserinnerungen. Mein Grundschulweg führte daran vorbei, und es verging kein Sommer ohne dort zu planschen. Andere Kunstwerke von ihm sind für mich nicht erschwinglich; genießt Victor Bonato doch Weltruhm.

Ein anderes Projekt von ihm und Joachim Bandau sind die Stadttore an der Troisdorfer Fußgängerzone von 1984. Als zeitgenössischer Künstler hat er hier Glas und Wasser als Hauptelemente eingesetzt.

Und nun der junge Sportler

Auch zu Weltruhm gelangte Max Rendschmidt. Der 25jährige Rheidter holte sich Gold. Als Kanute wurde er Olympiasieger. Seine Anfänge machte er beim WSV in Rheidt, nun ist er beim KG Essen. Erfolge in Edelmetall unter anderem im Einer- und Viererkajak: 55 Goldmedaillen, 22 in Silber und 12 in Bronze. Hinzu kommen 33 Auszeichnungen.

Im Oberhaus pfeifen

Sascha Stegemann pfeift schon seit 2014 in der Ersten Bundesliga. Der 34jährige Schiedsrichter kommt aus Niederkassel und ist tatsächlich samstags im TV präsent. Er hat mittlerweile 67 Bundesligaspiele gepfiffen. Dazu kommen die 2. Liga mit 51 Spielen und alles was sich noch darunter tummelt.

Noch eine Sportlegende

„Ich möchte dich in der Nationalmannschaft spielen sehen“, sprach an manchem Samstag Lehrer Hermann Becher und gab Stephan Engels damit frei für das Fußballtraining. Tatsächlich ist dem Mondorfer ein Einstieg in die Bundesliga gelungen. Und ab 1976 schoss er auch Tore für die deutsche Nationalmannschaft. Nun, mit 58 Jahren, ist er wieder bei seinem Heimatverein TuS Mondorf und ist Spieler in der Traditionsmannschaft des 1. FC Köln.

Der über die Weltmeere kreuzte

53 Jahre und kein bisschen leise. Christoph Brüske stürmt nicht nur die Rheidter Bühnen, er glänzt auch als Mister Eventertainer auf Kreuzfahrtschiffen und Galas und zudem begeisterte er die Karnevalisten in Münster. „Alles unter einer Kappe“ verschaffte ihm einen ersten Auftritt bei dem er lauthals Helau statt Alaaf rief. Upps. Das traut sich nur ein in Troisdorf geborener Rheinländer im Westfalenland. Mit Sprache und Gesang überzeugt er und darf gerne weiter in Rheidt wohnen.

Lokalprominenz

Lokal prominent ist wohl jemand, der es in die WDR-Lokalzeit geschafft hat. Da fällt mir Helmut Esch in seiner Funktion als 1. Beigeordneter ein. Unser Bürgermeister Stephan Vehreschild hat es sogar bis in den Stern geschafft. Und dies mit dem Thema „Garagen sind für Autos da“. Damit katapultierte er sich in den A-Promi-Himmel.

Historische Größen

Sie ist keine Person, aber hat es bis in das Wappen von Niederkassel geschafft: die Burg von Lülsdorf. Im 12. Und 13. Jahrhundert erbaut, ist sie mehrfach zerstört worden und dann ab 1949 wieder aufgebaut wurden. Heutiger Besitzer des Wohnhauses ist der Burgenkönig Herbert Hillebrand.

Der aufgehende Stern

Auf den Blick in die Vergangenheit folgt nun ein Ausblick in die Zukunft. Und hier kann man einen aufgehenden Stern beobachten. Sowohl beruflich wie auch privat hat Markus Thüren sich hehre Ziele gesetzt. Er ist seit letztem Jahr der Leiter des Bürgermeister- und Ratsbüros von Niederkassel. Ihn im Auge zu halten ist eine angenehme Journalisten-Pflicht.

Nicht geschafft haben es …

Johanna Kinkel. Sie heiratete 1843 ihren Mann, den evangelischen Theologen und politisch aktiven Republikaner Gottfried Kinkel. Sie war die „Seele“ des Dichterkreis Maikäferbund und dort traf man sich in den Sommermonaten in der Mondorfer Kaufmann´schen Villa. So belegt ist der zarte Kontakt nach Mondorf der frühen Vorkämpferin der Frauenrechtsbewegung. Leider reicht es nicht, Mondorf nur zu besuchen, um als Promi nach unseren Maßstäben zu gelten.

Lena Schöneborn hat auch viele beachtliche Leistungen erbracht. Als moderne Fünfkämpferin hat sie Olympisches Gold geholt, sich ihrem Ruhm gesichert. Scheidet aber auch aus, da sie in Berlin lebt.

Gibt es noch weitere Vorschläge?

Logo