Gelungener Einstand des TuS Mondorf

Der erste Auftritt des TUS Mondorf in der zweiten Liga konnte sich sehen lassen. Und das gleich in mehrerlei Hinsicht: Spiel gewonnen, Halle voll und Stimmung auf dem Platz und bei den Zuschauern top.

Gelungener Einstand des TuS Mondorf

Die Hardtberghalle präsentierte sich in neuer Optik: ab diesem Jahr sind alle Vorhänge oben und der TuS Mondorf spielt mit Einsicht über die gesamte Hallenfläche. Auch die intensive Vorbereitung des gesamten Orga-Teams auf das vorgeschrieben Court Layout hat sich gelohnt: Die Begutachtung durch einen Supervisor der Volleyball Bundesliga wurde mit Bravour bestanden. Die Vorzeichen für einen gelungenen Volleyballabend konnten besser also nicht sein.

Meine Jungs haben die neuen Trikots mit einer sehenswerten Leistung und, und das ist es was zählt, mit einem Sieg eingeweiht. (Tasos Vlasakidis)

Und so lief auch das Spiel optimal an: Den ersten Satz dominierten die Hausherren deutlich und schickten die Gäste des VV Humann Essen mit 25:17 vom Feld. „Meine Jungs haben die neuen Trikots mit einer sehenswerten Leistung und - und das ist es was zählt - mit einem Sieg eingeweiht“, so ein zufriedener Coach Tasos Vlasakidis nach dem Spiel.

Nach dem deutlichen ersten Satz folgten zwar drei knappere Sätze, aber letztlich wurden den Humännern mit einem verdienten 3:1 (25:17 25:23 22:25 25:23) die ersten drei Punkte abgeknüpft. „Es lief noch nicht alles 100%ig rund, aber schon rund genug um gegen eine Essener Mannschaft zu bestehen, welche durch Probleme in der Annahme und das Fehlen ihres Hauptangreifers häufig an Block und Abwehr der Hausherren scheiterten“, analysierte Co-Trainer und Herr der Zahlen Tobias Braun treffend. „Es ist natürlich noch zu früh, um zu behaupten der TUS sei in der zweiten Liga angekommen, ein erster Schritt ist jedoch getan und er hat Lust auf mehr gemacht“, ergänzte Teammanager Klaus Utke.

Blieb einem sichtlich zufriedenen Sven Vollmert letztlich nur noch zu betonen: „Sicher ist: Die Zuschauer haben den Zweitligatest mit Bravour bestanden. Ihr wart der Kracher. Danke“

machPuls gratuliert zu dem tollen Erfolg und drückt die Daumen für die kommenden Herausforderungen in Liga und Pokal nächste Woche.

Logo